×

URLAUB IM ERZGEBIRGE ZU CORONA

Kommentare deaktiviert für URLAUB IM ERZGEBIRGE ZU CORONA

URLAUB IM ERZGEBIRGE ZU CORONA

STAND DIESER SEITE: 20.05.2021

Die derzeitige Situation lässt, wie Sie wissen, keine touristisches Reisen zu. Partner der Hotellerie, Gastronomie und des Einzelhandels in Kurort Oberwiesenthal, sehnen sich aber danach, bald wieder Gäste begrüßen zu dürfen. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam ein Modellprojekt entwickelt, mit dem wir einen Weg hinaus aus der Krise ebnen möchten. „Covid-Exit“ soll dazu beitragen, die Tourismus-, Gastronomie- & Einzelhandelsbranche vor dem Totalverlust zu retten und einen Kompromiss für eine „neue Normalität“ zu schaffen.

MODELLPROJEKT COVID.EX KANN BALD TOURISTISCHE REISEN ERMÖGLICHEN

Urlaub zu Corona-Zeiten - bei Inzidenz unter 100 - aber wie?

Mit einer Vielzahl tiefgreifender Maßnahmen und in dem wir uns die Digitalisierung zu Nutze machen, treffen regelmäßig getestete Gäste auf regelmäßig getestete Gastgeber. Sofern es der Inzidenzwert erlaubt (kleiner 100), werden wir und teilnehmende Partner der Gastronomie und des Einzelhandels in Kurort Oberwiesenthal unsere Türen wieder öffnen. Der Schutz und die Erhaltung der Gesundheit gehen vor unserem Öffnungswillen.

Das Konzept

  • Wenn Gäste teilnehmende Unternehmen wie Hotels, Restaurants oder Freizeiteinrichtungen besuchen möchten, müssen sie in jedem Fall getestet sein (autorisierte Schnelltests oder PCR, keine Selbsttests) und sich registrieren. Die Informationen dazu erhalten sie bei den teilnehmenden Partnerunternehmen, z. B. bei Buchung bzw. Tischreservierung. Noch vor dem Check-In oder dem Eintreten erfolgt die Validierung des negativen Testergebnisses.
  • Nach 3 Tagen ist eine Nachtestung im Oberwiesenthaler Schnelltestzentrum verpflichtend, sofern ein längerer Aufenthalt geplant ist.
  • Des Weiteren wird durch eine digitale Anwendung für jeden Gast ein QR-Code fürs Handy erzeugt (oder ein Ticket auf Papier zum Einstecken), der/das als Eintrittskarte funktioniert und vor Ort jeweils gescannt wird.
  • Ja! Das sind tiefgreifende Maßnahmen und wir verstehen, dass nicht jeder Gast bereit ist, das auf sich zu nehmen. Wer aber bereits jetzt ein Stück Urlaubsfeeling genießen möchte, ist herzlich willkommen und trägt zu unserem „Lernen“ bei!

Was geschieht bei einem positiven Test?

  • Im Falle eines positiven Corona-Tests wird umgehend eine Meldung an das zuständige Gesundheitsamt des Gastes getätigt.
  • Der betroffene Gast sowie die mitreisenden Personen müssen sich nach Bekanntgabe des Positivergebnisses unverzüglich einem PCR-Test unterziehen. Danach müssen sie in ihrem Quartier auf die Anweisungen des für sie zuständigen Gesundheitsamtes reagieren und gegebenenfalls ihren Aufenthalt abbrechen.
  • Durch das Scannen des QR-Codes bei Zutritt in Restaurants, Läden etc. erfolgt eine lückenlose Dokumentation, die es ermöglicht, (potenzielle) Kontaktpersonen zu ermitteln. Diese werden über die Software zu einem sofortigen Nachtest aufgefordert.
  • Weitere Hygiene-Maßnahmen werden umgehend eingeleitet (z. B. zusätzliche Desinfektion)

Bestehende Konzepte gehen weiter

Alle Hygieneregeln entsprechend des aktuellen Hygienekonzeptes (Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in allen Bereichen, Mindestabstand etc.) gelten weiterhin. Aufgrund unserer besonderen Frühstücksform (Frühstück im Korb auf dem Zimmer) haben Sie sowieso weniger Kontakt zu den anderen Gästen der Pension, wie beispielsweise in anderen Unterkünften.

 

Wir hoffen Sie für dieses Projekt gewinnen zu können und freuen uns auf Sie.

Bei Fragen nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder rufen Sie an.

 

Buchen Sie bereits jetzt Ihre Übernachtung im Haus am Berg in Kurort Oberwiesenthal.

 

Weitere Infos zum Projekt erhalten Sie unter www.covidex.info

JETZT BUCHEN